An Englishman in Istanbul

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print

Beim deftigen Frühstück liegen die türkische und die englische Küche gar nicht so weit auseinander. Unsere Burgeridee kann man allerdings den ganzen Tag über geniessen:

Ein englisches Muffin (hierzulande eher unter der Bezeichnung Weizen-Toastie bekannt) trifft auf würzig-scharfe, türkische Fetacreme. Dazu kommt ein Patty aus reinem Rinderhack, eingelegte Paprika und ein bisschen Koriander für die frische Note. Fertig ist der englische Geschäftsmann auf Dienstreise in Istanbul!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print

Das könnte Dich auch interessieren

Fleisch für den Junggesellen

Wer ausdauernd trinken will, der sollte eine gute Grundlage mitbringen. Junggesellenabschiede sind da schon die Königsklasse, man fängt früh an und muss diverse Runden an

Restaurantbesuch: What’s Beef, Düsseldorf

Zwischen Nudelsuppen-Restaurants und japanischen Supermärkten findet man auf der Immermannstraße in Düsseldorf seit rund 5 Monaten einen Burgerschuppen nach New Yorker Vorbild. In stylischem Ambiente