Pain is good batch #164 Hot Mustard Sauce

20% Honig, 18% Senf, Chilisauce und Orangensaft sind in dieser Sauce vereint. Der erste Eindruck ist leicht süß, recht schnell kommt aber eine deutlich saure Note durch. Der Orangensaft scheint prominenter als Senf und Honig, die sind nämlich beide nicht so richtig als eigenständige Zutaten heraus zu schmecken.

Die leichte Schärfe merkt man als Erstes im Rachen, nach kurzer Zeit gesellt sich dann noch ein leichtes Ziehen auf der Lippe dazu. Im Mund hingegen ist nicht nur geschmacklich, sonder auch bei der Schärfe Funkstille. Irgendwie hat die Sauce kein klares Profil – für eine Hotsauce ist sie nicht scharf genug, für eine Honig-Senf-Sauce fehlt die Süße. Bevor ich die Sauce nochmal kaufe, rühre ich mir lieber Senf und Honig mit einem Spritzer Hotsauce selber zusammen.

Inhalt: 95ml

Herkunftsland: USA

Schärfegrad: 2 von 10

Webseitehttp://www.originaljuan.com

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print

Das könnte Dich auch interessieren

Tabasco Raspberry Chipotle

Himbeere in einer scharfen Sauce? Klingt vielleicht komisch, passt aber hervorragend! Der jüngste Sprößling der Tabasco-Familie vereint geräucherte Chipotle-Chilis und fruchtige Himbeere zu einer ganz

Crazy Bastard Carolina Reaper

Das Flagschiff der Crazy Bastards in Punkto Schärfe. Wem Habaneros zu langweilig sind, der greift zur Carolina Reaper Sauce mit Heidelbeeren.

Buffalo Wing Sauce

Die erste Portion „richtige“ Buffalo Wings hab ich beim Hometown Buffet in Casper, Wyoming gegessen – ein all you can eat Schuppen der eher durch