Sommerfest beim Haus vom Guten Hirten

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print

Gute Beziehungen wollen gepflegt werden, und so ging es am ersten Wochenende im September für einen Teil des Grillteams zu Sebos altem Arbeitgeber. Das Haus vom Guten Hirten hatte rund 230 Gäste anlässlich des 150. Geburtstags von Schwester Maria Droste zu Vischering zu einem Sommerfest geladen und es galt die hungrigen Gäste mit einem ordentlichen Grillmenü zu bewirten.

Sebo, Alexis, Carsten, Simon und Niels trafen bereits in den frühen Morgenstunden ein und wurden sehr nett mit Kaffee und belegten Brötchen empfangen. Nach diversen Pötten Kaffee konnten die Vorbereitungen beginnen, auf dem Menüplan standen:

  • 30 kg Krustenbraten und Nackenbraten
  • 10 kg Rindersteaks
  • 10 kg Hähnchenbrust
  • 10 kg frische Bratwurst

Leider gab es (un-)passend zum Sommerfest viel zu viel Regen und das Essen musste spontan von draußen nach drinnen verlegt werden. Als die Gäste vom Gottesdienst kamen ging es aber trotzdem ziemlich schnell und innerhalb von einer knappen halben Stunde war das komplette Essen (auch Dank tatkräftiger Unterstützung durch einige Helfer) serviert. In der Hektik sind leider keine Bilder vom fertigen Essen entstanden, Ihr könnt Euch aber vorstellen, das gerade die Braten bei den Gästen seeeeehr gut angekommen sind.

Insgesamt war es ein anstrengender aber auch sehr toller Tag in einem tollen Ambiente. Es gab super Feedback von den Gästen und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print

Das könnte Dich auch interessieren

Fleisch für den Junggesellen

Wer ausdauernd trinken will, der sollte eine gute Grundlage mitbringen. Junggesellenabschiede sind da schon die Königsklasse, man fängt früh an und muss diverse Runden an